Skandia stellt den Vertrieb ihrer Dread Disease Versicherung ein

Die Skandia Lebensversicherung hat zum Ende des Jahres 2014 den Vertrieb der Dread Disease Versicherung eingestellt.

Bisher hatte die Skandia zwei Tarife für die „Schwere Krankheiten Versicherung“ angeboten.

Versicherte schwere Erkrankungen in den beiden Tarifen (Tarifgeneration DDB13 und DDK13

Krankheiten und Ereignisse, die im Tarif DDB13 (Basisvariante) und Tarif DDK13 (Komfortvariante) als schwere Erkrankungen versichert sind:

  • Bypass am Herzen
  • Herzinfarkt
  • HIV / Aids – Bluttransfusion/Berufsausübung
  • Krebs
  • Multiple Sklerose
  • Nierenversagen
  • Schlaganfall

Weitere Krankheiten und Ereignisse, die zusätzlich im Tarif DDK13 (Komfortvariante) als schwere Erkrankungen versichert sind:

  • Alzheimer Krankheit/Präsenile Demenz
  • Aortenplastik
  • Bakterielle Meningitis
  • Blindheit
  • Creutzfeldt-Jakob-Krankheit
  • Enzephalitis
  • Fortgeschrittene Lungenerkrankung
  • Gehörlosigkeit
  • Herzklappenchirurgie
  • Hirntumor
  • Kardiomyopathie
  • Koma
  • Lähmung
  • Motoneuron-Erkrankung
  • Organtransplantation
  • Parkinson-Krankheit
  • Pflegebedürftigkeit
  • Poliomyelitis (Kinderlähmung)
  • Progressive Supranukleäre Blickparese
  • Sprachverlust
  • Terminale Krankheit
  • Schwere Verbrennungen und Erfrierungen
  • Verlust von Gliedmaßen
  • Vollständige Erwerbsminderung
  • Einschränkung der geistigen Leistungsfähigkeit
  • Schwerer Unfall (siehe auch Punkt Besonderheit schwerer Unfall)

Quelle: www.Skandia.de

Die bereits bei der Skandia abgeschlossenen Dread Disease Versicherungen bleiben natürlich bestehen und Sie haben weiterhin, wir abgeschlossen, Versicherungsschutz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *